D'KonschtKëscht logo

DAS PROJEKT

D'Konschtkëscht (Bilder-Kiste) ist ein grenzenübergreifendes Netzwerk das die Video Kunst und seine Künstler in der Grossregion fördert. Jeden Monat präsentieren wir das Werk eines Artisten an öffentlichen Ausstrahlungsorten in Luxemburg, der Lorraine, im Saarland und in Rheinland-Pfalz.

D'Konschtkëscht wird in enger Zusammenarbeit von den Kulturellen Förderern der Grossregion produziert : Centre d'Initiative et de Gestion Local (CIGL) d'Esch-sur-Alzette, CNA, Les Yeux De L'Ouïe, das Saarländische Filmbüro und die TUFA.

D’KONSCHTKËSCHT

D'Konschkëscht ist eine Holzbox (ca. 2m x 1m) mit einem Flachbildschirm, in der jeden Monat ein neues Video eines Videokünstlers aus der Großregion gezeigt wird.
Die Boxen können an vierzehn öffentlichen Orten in der Großregion besucht werden. D'Konschtkëscht ist ein Projekt vom CIGL Esch-sur-Alzette asbl.

VIDEO ANRUF

Dokument verwendet werden (pdf)

D’KONSCHTKËSCHT präsentiert im August 2016

https://vimeo.com/174187322

DAS VIDEO: GogatsuByo

(14'51 min – 2015)
Genre: Videokunst

Alter Ego und Vieldeutigkeit des Selbst - die Frage des Doppels im Maßstab mit der Entmultiplikation der Identität, begründet durch unser digitales Verhalten. "GogatsuByo" der Ort des Selbst als erweiterbarer Bereich.

DIE KÜNSTLERIN: Sandrine Deumier

Autorin, Videofilmerin, Darstellerin

Mit ihrer doppelten philosophischen und künstlerischen Ausbildung entwirft Sandrine Deumier ein facettenreiches poetisches Werk, ausgerichtet auf die Frage des technologischen Wandels und der performativen Stellung der durch neue Technologien konzipierten Poesie. Das Material des Wortes als Bild und das Bild als Überträger des Wortes nutzend, entwickelt sie eine Arbeit an der Nahtstelle des Video-Mediums und der akustischen Poesie indem sie sie als empfindliche Vorrichtungen betrachtet um eine Form von unbewusster Materie des Selbst auszudrücken. Ihre Arbeit besteht hauptsächlich aus poetischen Texten, Videogedichten, Multimedia-Installationen und audiovisuellen poetischen Performances, in Zusammenarbeit mit Klang-Komponisten.